Hauptnavigation:

Wo Sie uns finden

Baustoffe Trümper GmbH

Warthebergweg 2

37434 Rollshausen

Telefon +49 (0)55 28 / 92 34 -0

Telefax +49 (0)55 28 / 92 34 -40

Email info@truemper.i-m.de

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 7.00 bis 17.30 Uhr

Samstag: 7.00 bis 12.00 Uhr

Sie befinden sich hier:

Startseite  >>  Home  >>  Nachricht

Moderne Fenster machen die Lüftung zum Kinderspiel

Frischluft tut gut. Doch wer will schon ständig durchs Haus laufen und alle Fenster öffnen und schließen? Die Lösung sind moderne Fenster, die eine regelmäßige Lüftung ganz einfach machen. Eine automatische Steuerung per Fernbedienung, Handy oder auch Touchscreen garantiert einen schnellen Luftaustausch und ein gutes Raumklima im Haus.

Nach dem Kochen oder Duschen hängen Essensgeruch und Feuchtigkeit oft in den umliegenden Räumen fest. Da hilft nur gründliches Lüften, idealerweise ohne Stress. Dank neuer Fenster für die automatischen Lüftung wird das Haus mit einem kurzen Griff zur Wohlfühloase. Sie lassen sich durch verschiedene technische Hilfsmittel steuern und sorgen so nicht nur für ein gesundes Raumklima, sondern auch für mehr Komfort. Von der Tastatur bis zum Touchscreen, Hausbesitzer können ihre Fenster oder Fenstertüren ganz bequem bedienen.

Automatisierte Lüftung macht Haus sicherer
Die automatisierte Lüftung erlaubt es, Fenster dem individuellen Bedarf entsprechend zu öffnen und wieder zu schließen. Für die Lüftung im Privathaushalt eignen sich Lösungen mit zentraler Steuerung. Dadurch ist es beispielsweise möglich, alle Fenster gleichzeitig zu schließen oder auch im Urlaub Anwesenheit vorzutäuschen - das schreckt Einbrecher ab. Außerdem können andere Funktionen der Haustechnik mit der Lüftung verknüpft werden.

Steuerung von Lüftung und Heizung koppeln

Wer bei der automatischen Steuerung darauf achtet, Lüftung und Heizung intelligent zu vernetzen, kann sich über eine zusätzliche Energieersparnis freuen. Hier ist eine zeitlich leicht versetzte Programmierung empfehlenswert: Heizungen sollten herunter geregelt werden, bevor die Fenster zum Lüften geöffnet werden. Die Alternative sind elektromechanische, ventilatorische Lüfter mit Wärmerückgewinnung, die rund um das Fenster angebracht oder in das Profil integriert und ebenfalls automatisch gesteuert werden können. Die Leistung sollte dem Feuchtigkeitsaufkommen angepasst werden.

Und wie lüfte ich richtig?
Je nach Außentemperatur sind 5-15 Minuten Stoßlüftungszeit sinnvoll. Am besten werden beim Lüften Fenster geöffnet, die sich gegenüberliegen (Querlüftung).

Quelle: energie-fachberater.de; Text: Verband Fenster und Fassade (VVF) / Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V.; Foto: VFF/Hautau/Internorm